b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Aufregendes - Erlebnisse

Jah so ein FÖJler hat ungemein viel Abwechslung- ein ganzes Jahr voller Spiel, Spaß und Abenteuer.


Ich sollte für den Kaffee Milch kaufen. BioMilch. Das war ein echtes Erlebnis:
Ich wusste natürlich nicht, wo der Laden ist, aber es wurde mir beschrieben, er war gleich um die Ecke. Dummerweise von einem Mann.. Das wirkte sich dann folgendermaßen aus: Ich lief natürlich prompt in den falschen Laden. Der ist eine Art Warenhaus für alle Menschen, die sehr arm sind und die entsprechend einen Ausweis zur Bestätigung haben. Den wollte die Trulla da auch haben.. Naja, ich bin dann eben gegangen. Ich werde jetzt bestimmt nicht mehr arm, so höflich, wie die Frau war. =.=
Hab mich aber gleich gewundert, weil es da alles von Möbeln bis hin zu Klamotten gab.. Aber eben keine Nahrungsmittel.
Bin ich dann in den nächsten Laden und war ganz stolz, denn draußen stand das dran, was der Mann mir gesagt hatte, wo ich reingehen soll. Trotzdem wurde ich leicht stutzig: Da drin gab es... BioKlamotten und entsprechendes BioWaschmittel. Skeptisch geworden fragte ich die Verkäuferin nach Milch und kam mir entsprechend bescheuert vor. Aber gut, ich hatte meine Brille nicht auf (die neue bekomme ich heute *partyy*) und man kann ja nie wissen, vielleicht hatten die ja BioMilch in Behältern, die aussahen wie Behälter für Biowaschmittel.
Hatten sie nicht.
Aber dafür wusste die Frau, wo ich hin musste- in den gleichnamigen Laden gleich um die Ecke. War aber eine Frau, die den Weg beschrieb, also fand ich mich doch gleich in diesem BioLaden. Ach, was sag ich, in einem EliteBioLaden, weil du da nur einkaufen kannst, wenn du so ne komische Karte hast. Diese Karte hab ich zuvor von meinem Auftraggeber bekommen. Also gehöre ich jetzt auch zur BioElite. Krass. O.O
Na jedenfalls gab es da ein Regal mit BioGetränken. Unter anderem auch Milch: SojaMilch und Hafermilch. Na Igitt!
Ich habe aber auch ganz tolle MilchKuhMilch gefunden- in einer grünen Verpackung *urrrgh* Aber ich muss sie ja nicht trinken und es stand weder Hafer noch Soja drauf.
Naja, dann wollte ich bezahlen, und da waren an den beiden Kassen natürlich zwei Frauen, die jeweils ihren Wochenendeinkauf machten. In einem sauteuren EliteBioLaden. Doofe Weltverbesserer. Außerdem- DONNERSTAGS?? hallo?
Ach, hab ich schon erwähnt, dass ich mich beeilen sollte?
Na jedenfalls hab ich dann die heiß ersehnte EliteBioMilch abgeliefert.
Setz mich wieder hin zum arbeiten, freu mich...
Kommt der nächste zu mir und meinte, dass zu der Milch jetzt noch Kaffeefilter und Kaffee fehlt. Na aber immerhin war die Maschine da.
Also bin ich nochmal in den Laden- den hab ich ja jetzt prima gefunden- und hab da Kaffee gesucht- und gefunden. Man glaubt echt nicht, wieviele Bio- und BioFairTrade-Kaffeesorten es gibt O.O Na ich als Kaffeeheld hab dann irgendwas genommen, dass mir noch am ähnlichsten zu den normalen Kaffeetüten schien.
Das nächste Problem waren die Filtertüten. Ich meine, gibt es überhaupt BioFiltertüten?? Ich kam dann zu dem Schluss, dass es welche geben muss, wenn da irgendwelche Frauen ihre donnerstäglichen Wochenendeinkäufe machen. Und siehe da, gaaanz unten gaaaanz hinten (ich hab mich mittlerweile schon halb auf den Fußboden gelegt- sah bestimmt auch nett aus) gab es doch tatsächlich BioFiltertüten. Was es nicht alles gibt..
Ende gut- alles gut- bleibt abzuwarten, mal sehen, was denen noch so einfällt.

Aber folgendes habe ich heute gelernt:
Ich werde bestimmt mal nicht arm.
Und ich weiß jetzt, dass es BioFiltertüten gibt.
Und: traue nie der Wegbeschreibung eines Mannes O.O

Nach dem aufregendem Donnerstag war ich am Freitag nach mehrmaligem Transportmittelverpassen endlich in Leipzig angekommen, wo mich freundlicherweise die Winni abgeholt und in ihre Wohnung gebracht hat.
Die Wohnung ist recht schick, so mit recht großem Bad und Küche (wobei die beiden Räume eher trist eingerichtet sind) und mit zwei fröhlicher eingerichteten Zimmerchen. Winnies Zimmer ist eher so rötlich/grün eingerichtet, Patis Gelblich/rot... joah.
Pati kam dann auch irgendwann..
Dann musste ich los und wollt nur noch mal schnell meine neuen Kontaktlinsen reintun. Klasse. Also, die erste hab ich nach ner halben Stunde etwa reingekriegt, bei der zweiten bekam ich langsam nen Nervenzusammenbruch, weil ich ja auch losmusste. Die zweite hat mir dann Pati ins Auge gedrückt, während Winnie uns angeekelt/bewundernd zuguckte.

Dann gings ab zum Konzert. Nach 10min Wartezeit draußen gings rein und- boah- da war noch ein Platz in der ersten Reihe!!! O.O
Also, dann nicht mehr, dann war ich dort. höhö und von da bin ich auch nicht mehr weg. Zwischendurch kamen Henrik und Zimmi an, die erst in der 2. später aber in der 4. Reihe standen.
Auch nicht, als die erste Vorband kam, die mir nicht gefallen hatte (Engel, schwedische Version von In Flames..). Die mussten aufgrund eines technischen Defekts aufhören: War mir ganz recht, weil ich eh die 3. Band des abends sehen wollte und nicht die erste.
Vorher kam aber noch die 2 Vorband: Amon Amarth, die Lieblingsband von Henrik, Brocki und Richie (kommt mir wenigstens so vor). Ah mittlerweile waren auch Brocki und Richie angekommen, die standen dann neben Zimmi und Henrik. In der 8. Reihe, weil die ganzen Chicas zur Bühne gedrängt kamen, als Amon Amarth anfingen. Frag mich aber bloß nicht, warum genau.
Von Amon Amarth hab ich ein Plektrum gefangen *.*
... aber später wieder verloren.. =(
DAAAAAAAANNN kamen endlich -endlich- endlich DIMMU BORGIR *.* (*sabber*)
Boah die waren Goiiiiil!! und das in der 1. Reihe !!!
...denen konnt ich leider nicht am Shirt ziehen wie Sanny, weil die frecherweise nicht von der Bühne runter sind. Dafür ist mir nen StageDiver voll auf den Kopf gefallen =( Also, ich fass es jetzt mal zusammen: das war unglaublich toll (und superpraktisch, dass ich die Kontaktlinsen drin hatte, weil ich die Brille wohl verloren hätte). *sabber* der Simen (mein persönlicher Liebling, Bassist & Nebensänger der Band) hat priiiima gesungen.
Am Ende hab ich sogar dessen Handtuch gefangen. Das hat mir aber son ignoranter Rotzlöffel aus der Hand gerissen. Sack. Dafür hab ich ein Plektrum vom Mastermind der Band gefangen *.*
--- und NICHT verloren!
Als ich mir dann das Tourshirt von DIMMU BORGIR gekauft hab, muss mir das AmonAmarthPlektrum abhanden gekommen sein. Naja, shit happens.
Bei dem Handtuch war ich erst extrem sauer und wollt dem Typen auflauern *hihi* Ich hab das dann aber doch gelassen, weil ich mir dann überlegt hab, dass es irgendwie pervers ist, sich ein ungewaschenes Handtuch aufzuheben.. örgs. Aber ich hätts getan :D
Am nächsten Tag hatt ich starke Schmerzen in den Knien, an der Hüfte und an den Rippen. Und im Nacken. War mir am Tag zuvor gar nicht aufgefallen, dass ich dermaßen gequetscht wurde...

Am Sonntag war dann Apocalyptica Konzert. Das aber in der letzten Reihe, weil mir die erste noch deutlich im Gedächtnis war und weil Apocalyptica weder Handtücher noch Plektren noch sich selbst runterschmeißen. Das Konzert war auch toll, aber die Vorband No. 2 echt GRUSELIG. die finnische Version von Tokio Hotel- nur schlechter (Namens "Sturm und Drang"

Die Nacht hatte ich auf den Sitzsäcken meiner Schwester verbracht und frisch gerädert gings am Montag - nicht auf Arbeit, aber arbeiten: Plakate aufhängen .___. Den ganzen Tag. Aber immerhin nicht alleine, sondern mit Marit, der coFÖJlerin ganz in meiner Nähe. Das lief so ab: wir bekamen eine Liste von Adressen, die irgendwie markiert war. Die Adressen befanden sich aber nicht nur in Dresden, sondern ganz Sachsen bis Leipzig -.-"
Na klar. 50Adressen -zu Fuß- an EINEM Tag. Neee logisch.
... nachdem wir dann herausgefunden haben, wo das ganze Zeug überhaupt ist (hat ca. 2h gedauert), sind wir dann los...
... und haben 16 Adressen geschafft. Wobei etwa nur die Hälfte an Plakaten verteilt wurde.
Im übrigen, die Plakate sind für eine Veranstaltung übernächste Woche. Und es gibt noch in etwa 500, die zu verteilen sind.
Aber gewiss nicht von mir!

Den Tag darauf war ich dann wieder nicht im Büro, sondern bei einem Planspiel: Da gehts um die afrikanischen Regierungen, die einem Wirtschaftsraum ähnlich der EU zusammengschlossen wurden, die irgendwas jetzt unterschreiben sollen- oder eben nicht. Die ganze Angelegenheit passiert gerade real. Aber sie ist so kompliziert, dass ich bspw. Wochen gebraucht habe, um durchzusehen. Die Mitspieler sollten das innerhalb von 30min ^.^
Dementsprechend chaotisch war der gesamte Tag. Aber irgendwie war das auch cool.. so mit 20FPJlern.. und der Sandra Wirth (na, wer kennt sie noch?)
Das Planspiel wird übrigens in 2 Wochen mit über 100Leuten gespielt..

Jupp. Das waren die Geschehnisse der letzten Tage.

TBC. gruener.punkt

6.11.07 15:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
me @ myspace
midgardforum
nordanVindar
Bilder


Gratis bloggen bei
myblog.de