b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Konzert, Seminar und Weihnachtszeit

Oh jemine, die Weihnachtszeit ist noch nicht vorbei. Verdammt.

Mittlerweile hab ich mich wieder auf ein Konzert begeben, das von The Vision Bleak. Darauf hatte ich mich ja schon lang gefreut, dass ich die Truppe live und in Farbe als Vorband von Therion genießen durfte. Wer auch immer Therion war - mittlerweile weiß ich es.
The Vision Bleak waren schon mal total geil.... aber ich fang anders an:
Das Konzert war mal wieder sehr weit weg und ich wollte mir den Freitag (ja, es war wieder ein Freitag) freinehmen, doch es kam anders:
Am Donnerstag meinte meine Ma, dass meine Katze ein gebrochenes Bein hatte und operiert werden müsse- also bin ich heimgestürzt, was dank der schlecht ausgebauten Busverbindung so lang gedauert hat, dass meine Ma mittlerweile beim Tierarzt, zurück und wieder auf Arbeit war.
Als ich heimkam, musste ich erstmal stutzen, wo das gebrochene Bein sein sollte, die Katze kam quietschvergnügt die Treppe herunter.
Mittlerweile hat sie Knollen an beiden Beinen und mauzt vie, also scheint etwas wirklich nicht hinzuhauen...
... na jedenfalls hatte das zur Folge, dass ich am Freitag doch arbeiten gehen musste- zwei Stunden. Effektive Zeitnutzung, oder?!
Jedenfalls ging es abends zum Konzert- vorher musste Henrik mir allerdings noch meine neu erworbenen Kontaktlinsen reinstopfen,... unangenehm. Das war dann aber noch praktischer als erwartet, wie sich bald herausstellen sollte.
Nach gut einer Stunde Fahrt, einmal Essen und einmal verirren standen wir nach offiziellem Einlass immer noch vor geschlossener Tür- und ohne Jacke. Schlau.
DAnn ging es rein und-jaaaah, wieder in die erste Reihe. Yipppiiieh! Ohen Sicherheitszaun.
ähem- wer von euch war schon mal auf einem Metalkonzert in der ersten Reihe ohne Sicherheitszaun?
Richtig, man muss ganz schön aufpasen, dass man sich den Kopf nicht einhaut. Die Brille wäre eindeutig zu Bruch gegangen... Aus der Perspektive war die Band auch recht interessant...
Ein Plektrum hab ich wieder ergattert- Handtücher waren nicht im Angebot.....
The Vision Bleak waren unglaublich toll, haben schöne Musik gespielt udn ich hatte schön viel Platz- und neben mir Fotografen geärgert, die statt der Band dauernd meine wehenden Haare auf dem Bild hatten.
Wie gesagt, die Band spielte genial- und nur eine halbe Stunde. -.-
Na klasse.
Dann folgte eine eeewige Umbaupause, aber das war auch gut so, wie sich herausstellen sollte.
Denn dann kamen Therion und dieses Opernhafte gejodel war überhaupt nicht meins. Henrik fand sie nicht so schlecht, also musste ich stundenlang ausharren-- bis wir vorzeitig gegangen sind.

Als nächstes folgt das Seminar.
Das war ganz interessant und es war auch mal ganz schön, die Leute wiederzusehen. Am Ende bin ich aber auch nicht traurig, dass ich sie bis März nicht wiedersehe, aber das wird jedem so gehen. Es ging hauptsächlich um Globalisierung und Fairtrade, aber auch um Konflikte (den Tag hätten wir uns schenken können) und den Tod.
Zwischendurch wurde auch in einer ultra-high-tech-Küche Plätzchen gebacken (und nur ich wusste, wie der Dampfofen funktioniert muuuhaarrrrr) und Perlentiere gebastelt. Marit hat auch wunderbare Fotos aus Neuseeland gezeigt..
Letzteres ist das einzige, das ich wiederholen würde.
Dumm war auch, dass der Handyempfang gleich null war und ich meinen PC sehr vermisste...
Die Zeit ist jetzt glücklicherweise vorbei und nun bin ich wieder in gewohnten Gefilden-
- fast wenigstens.
Denn mein Laptop ist weg und keiner weiß, wohin.
Denn der Mittelalterweihnachtsmarkt ist heute abgebrannt und den wollt ich heut besuchen.
Denn beide Betreuer sind sehr erkältet und ich auch langsam aber sicher...

Das wars auch "schon" wieder......
To Be Continued.

17.12.07 13:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
me @ myspace
midgardforum
nordanVindar
Bilder


Gratis bloggen bei
myblog.de