b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Seminar & Spielplatz

Es ist richtig schade. Kaum gewöhnt man sich an seine FÖJ Gruppe und freut sich irgendwo, alle wieder zu sehen, geht man auch schon wieder auseinander. Ich glaube nicht, dass wir uns in der Form jemals wieder sehen ~ manche sehe ich im Juni wohl das letzte Mal. Da wird man schon ein wenig wehmütig. Ich glaube das folgende Seminar wird auch das einzige sein, zu dem ich eine Flasche Wein mitnehmen werde. Zur Feier des Abschieds, sozusagen.

Meine Nachfolge steht auch schon fest, was auch seltsam ist, wenn man bedenkt, dass ich noch 3 Monate hier sein werde.  Wobei, eigentlich arbeite ich keine 7 Wochen mehr, dank Urlaub und meinen Zähnen.

Da will ich einmal von den vergangenen Wochen erzählen.. Ich habe eine neue Betreuerin, die zur Hälfte noch mit im Verein arbeitet. Eine Abrechnung kam zurück, der Rest wurde glücklicherweise anstandslos akeptiert. Die Aufgaben gehen mir langsam aus, umso dringender wird allerdings meine Jahresarbeit. Insgeheim wünsche ich mir, dass es nicht mehr zur Durchführung kommt, allerdings kenne ich mein Glück und weiß, dass ich bis zum letzten Tag bangen muss. Auf der anderen Seite habe ich wirklich Glück, weil es Leute gibt, die mich in meinem Vorhaben tatkräftig unterstützen.
Nebenher gestalte ich Arbeitsblätter für die Module für jüngere Jahrgänge, die älteren brauchen so etwas eigentlich nicht mehr. Projekttags Vor-& Nachbereitung wird immer mehr meine Aufgabe und so Aufgaben, die ich dann ganz dezent an die Praktikanten weitergebe. Am 16. Juni kommt der nächste, bis dahin muss ich noch ein wenig aufschieben *g

Im Seminar haben wir nach Fröschen geguckt, Salben & Tinkturen mit einer nicht gegenderten Frau hergestellt, einen Tagebau befahren und nach verschwundenen Dörfern gesucht. Das tollste war ein Lagerfeuer und ein Trampolin und die Feststellung, dass irgendwie alle liebenswert sind - auch wenn ich wohl mit den wenigsten weiter Kontakt haben werde. Ist aber auch nicht weiter schlimm & ich denke, dass das jeder in der Gruppe auch so sieht. Ich hoffe, dass den ersten Teil mit der Liebenswürdigkeit auch jeder so sieht, denn im nächsten Seminar folgt ein "Vertrauensklettern"

Mir ist aufgefallen, dass mir die Konzerte fehlen. Der ganze Sommer ohne ein einziges anständiges Konzert... Sch... FestivalSommer! ... Andererseits habe ich so die Möglichkeit, tolle Schuhe zu kaufen (beim WGT, das war sooo toll, das glaubt mir eh keiner, aber ich habe die Werbetrommel schon mächtig gerührt, nächstes Jahr startet die Elite-Invasion *hhrhhr*), was auch positive Aspekte hat.

 

27.5.08 13:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
me @ myspace
midgardforum
nordanVindar
Bilder


Gratis bloggen bei
myblog.de