b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Es neigt sich gen....

Schon wieder ist viel Zeit vergangen… Asche auf mein Haupt, dass ich den Blog dermaßen verfallen lasse. Andererseits ging es diesmal auch nicht anders, denn ich war im Urlaub! Das erste mal richtig in meinem Arbeitsleben. Mit meinem Freund im Nationalpark Hainich. Das klingt jetzt schon typisch für jemanden, der ein freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert: Man fährt in den Wald. Aber ich muss sagen, dass der Wald wirklich umwerfend ist und es ist mir vollkommen gleich, was dem Klischee entspricht (immerhin habe ich ja auch entsetzlich viele Schuhe – die ich zwar alle nicht anziehen kann, aber immerhin, ich besitze sie!). Nach einer Woche Urlaub befand ich mich sofort auf dem OP-Tisch. Na, eigentlich war es eher eine Liege. Da wurden mir meine letzten Weisheitszähne rausgeschnitten. Ich weiß nicht, so schlimm ist das gar nicht. Natürlich ist es nicht angenehm, aber es gibt eindeutig schlimmere Zeiten. Beispielsweise die Zeit, in der man nichts essen kann. Ich glaube, ich könnte nie und nimmer Magersüchtig werden, ich liebe Essen zu sehr. Eine Woche Mus, Suppe und Pudding ist wirklich abartig, egal, wie gern man sonst nascht.

 

Und nun, nach einer Woche stillen Leids, befinde ich mich wieder auf Arbeit, meine Wange ist größtenteils abgeschwollen. Mein erster Arbeitstag… Seit gestern habe ich wieder einen Praktikanten, der sofort eine dumme Aufgabe bekommen hat. Das ist ausnahmsweise mal nicht mein Verdienst, aber ich habe auch noch eine geistfreie Aufgabe für ihn. Da ist es schon praktisch, ein wenig höher in der Hackfolge zu stehen, oder mit anderen Worten einfach mehr Verantwortung für andere Dinge zu haben. Sehr unterstützenswert.

 

Jetzt muss ich aber weiter an meiner Projektarbeit feilen. Denn ich habe feststellen müssen, dass mir gar nicht mehr viel Zeit bleibt..! Nur noch ein Monat, dann sollte sie fertig sein! Ich muss unbedingt noch nachlesen, ob davon etwas in meinem Vertrag steht, denn wenn, muss ich mich wirklich ernsthaft anstrengen.

 

Habe ich schon erwähnt, dass sich das Thema geändert hat? Ich mache jetzt etwas über Freihandel zwischen der EU und den AKP-Staaten. Aber genau genommen tue ich das nicht, sondern kürze bereits vorhandenes und kaue es für jüngere Altersgruppen schon einmal vor, damit die das Spiel auch machen können. Es handelt sich nämlich um ein Planspiel. Um das Planspiel, das im Oktober im sächsischen Landtag von mir Co-Aufgeführt wurde. Klasse, ne?

 

Tbc. Gruener.punkt

 

17.6.08 14:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
me @ myspace
midgardforum
nordanVindar
Bilder


Gratis bloggen bei
myblog.de